Pancakes mit Erdbeeren

Als die Kinder noch zu Hause wohnten, waren Pancakes am Sonntagmorgen heiss begehrt.

Jetzt bereite ich sie nur noch selten zu, aber warum eigentlich?

Frische Erdbeeren sind eine gute Gelegenheit, die Kelle nochmals zu schwingen!

 


für 4 Personen (…oder 2 Teenagers)

 

500 g frische Erdbeeren

1 - 2 Esslöffel Zucker, nach Belieben

etwas Zitronensaft, nach Belieben

 

50 g Butter

250 g Mehl

50 g Zucker

knappes 1/2 Päckli Backpulver (7g)

1/2 Tl Natron

1/2 Tl Salz

500 g Nature-Joghurt

2 Eier

 


Die Hälfte der Erdbeeren mit dem Zucker und dem Zitronensaft pürieren.

Die restlichen Erdbeeren je nach Grösse halbieren oder vierteln und mit etwas Zucker ziehen lassen.

 

Die Butter in einer weiten Pfanne auf mittlerer Hitze schmelzen lassen.

Mehl, Zucker, Backpulver, Natron und Salz in einer grossen Schüssel gut vermischen.

In einer kleineren Schüssel Joghurt und Eier gut vermischen.

Joghurt-Mischung in die Mehlmischung geben und mit einem Schwingbesen kurz durchrühren.

Dabei muss das Mehl nur durchtränkt sein, die Mischung soll aber klumpig bleiben.

Die geschmolzene Butter dazugeben und nochmals kurz rühren.

Die bebutterte Pfanne wieder auf die Herdplatte stellen.

Mit einer Kelle jeweils 2 - 3 Pancakes backen (eine knappe Kelle voll pro Pancake).

Dabei die erste Seite vor dem Wenden 1 - 2 Minuten anbraten, die zweite Seite ca. eine Minute.

Wiederholen, bis die ganze Mischung aufgebraucht ist.

 

Pancakes mit den Erdbeeren und der Erdbeersauce servieren.

 

Jede Herdplatte ist anders, mit der Temperatur experimentieren ist Teil des Pancakes-Spasses!

 

Natürlich spricht nichts dagegen, die Pancakes, statt mit Erdbeeren, mit etwas Butter und Ahornsaft zu servieren.