Chili con Carne

Wer mit hungrigen Teenagern zu tun hat, wer mehrere Leute unkompliziert verpflegen muss, wer Gäste zum Abendessen hat und beim Apéro dabeisitzen möchte, statt in der Küche zu stehen oder wer einfach etwas Gutes essen will, sollte dieses Rezept unbedingt im Repertoire haben.

 


für 3 - 4 Personen

 

3 EL Olivenöl, extra-vergine

400 g Rindshackfleisch

1 mittelgrosse Zwiebel, gehackt

4 Knoblauchzehen, gehackt

1 EL Chili-Pulver

1 EL gemahlener Kreuzkümmel

2 TL Paprika

1 TL Origano-Blätter, getrocknet

1 TL scharfe Chiliflocken, oder mehr nach Belieben

1 Dose gehackte, geschälte Tomaten, mit Saft (400 g)

1 Dose Kindney-Bohnen, abgegossen (400 g)

1 EL schwarze Zuckerrohr-Melasse (aus Bioladen oder Reformhaus, keine Tafelmelasse!)

1 TL Balsamico-Essig

Salz

 

Frühlingszwiebel, fein geschnitten

Korianderblätter

Crème Fraîche

Mais-Chips


1 EL Olivenöl in einer grossen Pfanne erhitzen und das Fleisch mit einem TL Salz auf mittlerer Hitze anbraten und in einen Teller geben.

1 EL Olivenöl in die gleiche Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch anbraten, bis sie weich sind.

Zwiebel und Knoblauch an den Rand der Pfanne schieben, 1 EL Olivenöl in die Mitte der Pfanne giessen und kurz erhitzen lassen.

Chili-Pulver, Kreuzkümmel, Paprika, Origano und Chiliflocken in das Öl geben und 1 Minute anbraten.

Fleisch, Tomaten mit Saft und 1.5 dl Wasser dazugeben, umrühren, zum Kochen bringen und dann auf kleiner Hitze zugedeckt mindestens 20 Minuten leicht köcheln lassen.

Mit Salz und Chili-Flocken abschmecken.

Bohnen dazu geben und 15 Minuten ungedeckt weiterköcheln lassen.

Melasse und Balsamico-Essig dazu geben und rühren.

 

Mit Frühlingszwiebeln und Korianderblättern servieren, dazu Mais-Chips und etwas Crème Fraîche.