Pasta mit frischen Tomaten und Basilikum

Der Basilikum wächst auf dem Balkon vor sich hin, und auf dem Markt findet man reife Tomaten voller Geschmack. Und wenn es dazu heiss ist und die Lust lange in der Küche zu stehen nicht so richtig aufkommen will, dann ist diese Pasta genau das Richtige.



für 4-6 Personen

 

500g Teigwaren (wie z.B. Fusilli bucati corti)

4  grosse Fleischtomaten

1 - 2 Knoblauchzehen, sehr klein gehackt oder mit der Knoblauchpresse gepresst

eine Handvoll Basilikumblätter

6 - 8 EL Olivenöl, extra-vergine

Salz

Pfeffer


Die Tomaten waschen, trocknen und in 1 cm grossen Würfeln schneiden.

Die Basilikumblätter in Streifen schneiden.

Tomaten, Basilikum und 6 EL Olivenöl in einer grossen Servierschüssel mischen.

Knoblauch dazu geben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


5 l Wasser in einem grossen Topf zum Kochen bringen.

Salzen (das Wasser soll wie Meerwasser "schmecken").

Fusilli ins gesalzene, kochende Wasser geben, und "al dente" kochen.

 

Das Wasser abgiessen und die Pasta in der Schüssel gut mit der Sauce mischen.

Nochmals abschmecken, eventuell noch etwas Olivenöl dazu geben.

Servieren.

 

Wenn man es doch ein paar Minuten länger in der Küche aushält, kann man die Tomaten vor dem Schneiden häuten. Dabei die Haut kreuzförmig anschneiden und die Tomaten kurz in kochendes Wasser eintauchen. Danach lassen sie sich ganz einfach schälen.