Grösse und Farbe sind nicht alles…

Ich hatte das grosse Glück, gelegentlich wirklich gute Erdbeeren zu geniessen.

 

Die Kleinen aus Nemi, parfümiert und leicht säuerlich, der Geschmack nach Walderdbeeren, die ich als Kind mit meinem Vater während eines Ausflugs mit dem Auto einst am Strassenrand gekauft und gleich verzehrt habe.

 

Die Druckempfindlichen aus dem Emmental, nicht besonders schön, jedoch süss und duftend, die an der Hochzeit einer Freundin korbweise als Dessert angeboten wurden.

 

Sonnengereift und geschmacklich auf dem Höhepunkt… da kann man nur nostalgisch werden!

 

Jetzt kommen die ersten Erdbeeren auf den Markt. Schön und gross? Ja.

Erinnerungswert? Na ja…