Peperoni mit Zwiebel und Chorizo

Ein kleines Abendessen, gut und nahrhaft.


für 4 Personen

 

4 Peperoni, rot, gelb oder gemischt

2 Zwiebeln, mittelgross

160 g Chorizo

3-4 EL Olivenöl, extra-vergine

150 ml Weisswein

Salz

Pfeffer


Die Zwiebeln schälen, durch die Wurzel halbieren und längs in Streifen schneiden. 

Die Chorizo in kleinen Würfeln schneiden.

Die Peperoni halbieren, entstielen und entkernen und in 2-3 cm langen Stücken schneiden.

Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Hitze heiss werden lassen, Zwiebel und Chorizo darin anbraten,

bis die Zwiebel weich wird. Peperoni dazugeben und ebenfalls anbraten, bis sie etwas Farbe annehmen. Dabei oft umrühren und die Hitze anpassen, da die Zwiebel gerne anbrennt.


Mit Weisswein ablöschen und zu zwei drittel verdunsten lassen.

Hitze reduzieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Pfanne zudecken und auf kleiner Hitze weiter köcheln lassen, bis die Peperoni weich sind und die Zwiebel karamellisiert.


Mit Rührei und frischem Brot servieren. Oder auf Pasta. Oder mit Kartoffeln.

Oder einfach so aus der Pfanne…