Rezepte, Gedanken und Kochbücher


Panzanella

Es ist Sommer, es ist heiss, zwischendurch ist die Lust, sich vor den Herd zu begeben recht klein. Und da sind auch noch Brotresten, die ich jetzt nun wirklich nicht in den Kübel landen sehen möchte…

 


Ok, dieses Mal ist es nicht wirklich ein "Rezept". Improvisieren ist gefragt!

 

"Klassische" Zutaten:

 

Olivenöl, extra-vergine, immer grosszügig

Guter Weinessig, Balsamico-Essig und/oder Zitronensaft

Salz und Pfeffer

 

1-2 Tage altes Brot, in Würfeln geschnitten

Tomaten, in Würfeln geschnitten

Knoblauch, geschält, gepresst oder feingehackt

Basilikum, fein geschnitten

 

Dazu, nach Belieben, wenn vorhanden und erwünscht…

 

Zwiebel, fein geschnitten

Petersilie, fein geschnitten

Thon, aus der Dose

Oliven, entsteint

Gurken, in Würfeln geschnitten

Peperoni, in Würfeln geschnitten

und so weiter…

 


Alle Zutaten mit Olivenöl, Essig oder Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer würzen. Den Brotsalat mischen, abschmecken und vor dem Essen mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor dem Essen nochmals probieren und abschmecken.